Geschenktipps zum Muttertag: Armbanduhren erinnern an Lady Grace und ans Bauhaus

 

(djd). Die Faszination der legendären Zeppelin-Luftschiffe ist ungebrochen, vor über 100 Jahren zogen sie die Menschen erstmals in ihren Bann. Staunend und sprachlos beobachtete man damals das faszinierende Schauspiel am Himmel. Namensgeber der lenkbaren Wunderwerke war Ferdinand Graf von Zeppelin, er entwickelte Ende des 19. Jahrhunderts gemeinsam mit anderen Ingenieuren die ersten Konzepte und revolutionierte damit die Luftfahrt. Einen weiteren Meilenstein der Zeppeline gab es 1929 mit der ersten Weltumrundung der Geschichte auf dem Luftweg. Die Journalistin Grace Marguerite Lethbridge, später Lady Grace Marguerite Hay Drummond-Hay, war eine von nur neun Passagieren, die mit an Bord des Luftschiffs LZ127 waren. Ihr Bericht in der angesehenen Zeitung „Hearst“ über die Weltumrundung trug zur Legende der Luftschiffe bei. Lady Grace ist eine Damenuhr gewidmet, sie kann eine exklusive Geschenkidee zum Muttertag am 8. Mai 2022 sein. Geschenktipps zum Muttertag:

 

Geschenktipps zum Muttertag
Grace Marguerite Lethbridge war eine von nur neun Passagieren, die mit an Bord des Luftschiffs LZ127 Graf Zeppelin bei der ersten Weltumrundung waren. Lady Grace ist eine Damenuhr gewidmet, sie kann eine exklusive Geschenkidee zum Muttertag sein.
Foto: djd/POINTtec

 

Armband besteht aus veganem Leder

*
Das silberfarbene Zifferblatt besitzt ein Muster aus diamantförmigen Facetten, die der Uhr je nach Lichteinfall immer ein anderes Gesicht verleihen. Die dezenten Swarovski-Steine, die Krone bei vier Uhr und nicht zuletzt das goldfarbene Gehäuse machen den Zeitmesser zum eleganten Begleiter durch den Tag und zum Schmuckstück am Abend. Die Uhr ist zudem Teil des „Sustainable Planet“-Programms des Herstellers, mit dem er auf nachhaltige Technologien aufmerksam machen will. Das Armband besteht aus einem veganen Leder, das 70 Prozent weniger fossile Rohstoffe enthält als vergleichbare Materialien. Die Uhr mit der Artikel-Nummer 74431 ist für 269 Euro im Online-Shop unter www.zeppelin-uhren.de** erhältlich.

 

Geschenktipps zum Muttertag
Der Bauhaus-Minimalismus ist die Designphilosophie hinter einer Damenuhr, die durch Ästhetik und Understatement besticht.
Foto: djd/POINTtec

 

Damenarmbanduhr im Bauhaus-Design

 

Die reduzierte, klare Formsprache der legendären Bauhaus-Designschule hat auch nach 100 Jahren nichts von ihrer Faszination eingebüßt. Der Bauhaus-Minimalismus ist die Designphilosophie hinter dieser Damenuhr, die mit Ästhetik und Understatement jeden Look aufwertet. Das fein gezeichnete Zifferblatt ist mit dezent eingesetzten Swarovski-Steinen versehen und liegt hinter einem abgerundeten Uhrglas aus kratzfestem K1-Sicherheitsglas. Aus der Schweiz stammt das präzise Quarzwerk. Auch diese Uhr ist Teil des „Sustainable Planet“-Programms: Das Armband besteht aus einem veganen Leder mit 70 Prozent weniger fossilen Rohstoffen. Erhältlich ist die Uhr mit der Artikel-Nummer 50711* im Onlineshop unter www.ironannie.de** für 199 Euro.

 

Geschenktipps zum Muttertag
Das Armband der Uhr besteht aus einem veganen Leder, das 70 Prozent weniger fossile Rohstoffe enthält als vergleichbare Materialien.
Foto: djd/POINTtec

 

Geschenktipps zum Muttertag

*
Die Journalistin Grace Marguerite Lethbridge war eine von neun Passagieren, die an Bord des Luftschiffs LZ127 Graf Zeppelin bei der Weltumrundung 1929 waren. Ihr zu Ehren hat die Uhrenmarke Zeppelin eine gleichnamige Uhr aufgelegt, die sich mit ihrem Rautenmuster-Zifferblatt, Swarovski-Steinen und rotgoldfarbenem Gehäuse wunderbar als edles Präsent zum Muttertag verschenken lässt. Erhältlich unter der Ref. Nr. 7443-1 für 249 € im Online-Shop unter pointtec.de**. Die reduzierte, klare Formsprache der Bauhaus-Designschule hat nichts von ihrer Faszination eingebüßt. Dieser Minimalismus ist die Philosophie hinter einer Uhr, die mit Ästhetik und Understatement jeden Look aufwertet. Erhältlich mit der Ref.-Nr. 50711* im Onlineshop für 199 Euro. Beide Uhren mit veganem Lederarmband.

 

Geschenktipps zum Muttertag
Die Bauhaus-Uhr ist Teil des „Sustainable Planet“-Programms: Das Armband besteht aus einem veganen Leder, das 70 Prozent weniger fossile Rohstoffe enthält als vergleichbare Materialien.
Foto: djd/POINTtec